Ausstellungen Dienstag 11.12.2018 - Pharmaziemuseum der Universität Basel, Basel

Sonderausstellung: «Theriak. Vergangenes Gegenwärtig.»

Die Werke der britischen Künstlerin Sarah Craske im Dialog mit der Sammlung des Pharmaziemuseums.

© Sara Craske
Die Ausstellung zeigt Werke der britischen Künstlerin Sarah Craske, die während ihres Aufenthalts als Artist in Residence in der Abteilung für Biosysteme an der ETH Zürich (D-BSSE) entstanden. Craske setzt sich mit aktuellen und historischen Ansätzen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten auseinander und bringt diese in einen Dialog mit der Sammlung des Pharmaziemuseums. Sie verbindet die vergangene Suche nach Heilmitteln mit der modernen Forschung. Ihr eigenes synthetisch-biologisches Kunstwerk nimmt unmittelbar Bezug auf das historische Wunder- und Allheilmittel Theriak. Diesem stellt sie in ihrer künstlerischen Arbeit ein synthetisch geschaffenes antimikrobielles Peptid gegenüber. In Kupferstichen und einer Filminstallation zeigt sie die räumliche Ausbreitung von Cholera und deren Bekämpfung mit diesem synthetischen antimikrobiellen Peptid

https://pharmaziemuseum.ch/de/

Wann

11.12.2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Pharmaziemuseum der Universität Basel, Basel

Veranstaltungsort

Pharmaziemuseum der Universität Basel

Totengässlein 3

4051 Basel

Homepage

Telefon: (061) 264 91 11

E-Mail senden

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen