Sounds Freitag 12.10.2018 - Jazzcampus, Basel

Carlo Mombelli & students

«Impulse im Zentrum der Stille», Arbeitstitel (Ensemble-Week)

Der südafrikanische, 1960 in Pretoria geborene Bassist Carlo Mombelli arbeitete mit so namhaften Musikerinnen und Musikern wie Barbara Dennerlein, Mick Goodrick, Charlie Mariano, Egberto Gismonti, Adrian Mears, Lee Konitz, Marcus Wyatt, Malcolm Braff, Samuel Blaser oder Miriam Makeba. 2010 weilte er als "artist in residence" in Basel und trat mit seiner seit 2001 bestehenden Band Prisoners of Strange – "spontaneous freestyle chamber jazz ensemble" (Mombelli) – auch auf dem renommierten Moers Festival auf. Und im Oktober 2015 leitete er mit "Stories from South Africa" und 13 Studierenden ein wunderbares DKSJ-Projekt, dem im Frühling 2017 ein weiteres mit Studierenden der FHNW folgte. Unter dem Arbeitstitel "Impulse im Zentrum der Stille" erarbeitet Carlo Mombelli in der Ensemble-Woche mit Studierenden ein Programm und schreibt dazu: «Ich erzwinge keine Komposition, ich warte darauf, dass die Komposition natürlich ankommt. Meine Kompositionen kommen aus Geschichten und Ereignissen, Gefühlen und meiner Umgebung, die eine südafrokanische ist. Sie entwickeln sich aus meinem Bedürfnis, über meinen falschen Rand hinaus zu gelangen und die Schönheit zwischen meinen Engeln und Dämonen zu suchen. Wir werden auf den Kompositionsprozess schauen, wie er sich in meinem Fall entwickelt.»

https://jazzcampus.com/de/events/konzerte/Session-181012.html

Wann

12.10.2018, 20:30 Uhr

Wo

Jazzcampus, Basel

Veranstaltungsort

Jazzcampus

Utengasse 15

4058 Basel

Homepage

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen