Ausstellungen Dienstag 23.10.2018 - Dichter- und Stadtmuseum, Liestal

«Archäologie in Kinderschuhen»

Wie Liestaler Schulkinder die römische Villa Munzach ausgruben. In Zusammenarbeit mit der Munzachgesellschaft Liestal

Im Jahr 1950 entdeckte der Primarlehrer Theodor Strübin den römischen Gutshof von Munzach. Was mit Mauerresten begann, wurde zur Sensation: Spektakuläre Objekte wie Mosaikböden und kunstvolle Figuren kamen zum Vorschein.
Die «Munzach-Villa» löste in der Bevölkerung eine Welle der Begeisterung aus. Von 1951 bis 1954 eilten in den Sommerferien und an freien Tagen viele Schulkinder herbei, um bei der Grabung zu helfen. Reisecars aus der ganzen Schweiz kamen nach Liestal, um die archäologische Stätte zu besichtigen. Es erscheint aus heutiger Sicht aussergewöhnlich, dass so wichtige archäologische Zeugnisse von Kinderhänden ausgegraben wurden. In der Ausstellung erinnern sich «Munzachkinder» an die Zeit auf der Grabung und an Theodor Strübin zurück

http://www.dichtermuseum.ch

Wann

23.10.2018, 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Dichter- und Stadtmuseum, Liestal

Veranstaltungsort

Dichter- und Stadtmuseum

Rathausstrasse 30

4410 Liestal

Homepage

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen