Klassik Freitag 23.02.2018 - Martinskirche, Basel

Kammerorchester Basel – «Armida bezirzt Rinaldo»

Konzertante Oper

Birgitte Christensen (Sopran), Thomas Walker (Tenor), Anicio Zorzi Giustiniani (Tenor), Robert Gleadow (Bariton), Robin Johannsen (Sopran), René Jacobs (Leitung). Torquato Tassos «La Gerusalemme liberata», ein Heldenepos über die Auseinandersetzung zwischen Christentum und Islam zur Zeit des ersten Kreuzzugs, bot mit Schlachtengetümmel, Liebesqualen und Magie idealen Madrigal- und Opernstoff von Monteverdi über Händel und Gluck bis Dvorák. Joseph Haydn komponierte darüber seine letzte Oper, ein «dramma eroico» für Eszterháza. Von Zauberin Armida bezirzt kämpft der ehemalige Kreuzritter Rinaldo gegen die eigenen Reihen. Erst nach vielen Seelenkämpfen ist er bereit, Armidas Myrtenbaum zu fällen, damit der Zauberwald für die Belagerung Jerusalems nutzbar wird. Als er mit dem Schwert zum Schlag ausholt, steht da – Armida. Sie verliert den letzten entscheidenden Kampf. Ihre Arie «Odio, furor, dispetto» ist ein beispielhaftes Seelen-Agitato, in dem das Orchester als differenzierter Dialogpartner der Figur in Erscheinung tritt. Später wird Haydn konzertante dramatische Szenen schreiben. Doch schon in «Armida» sind die einzelnen Nummern in der Durchdringung von feinpsychologischer Figurenzeichnung und motivischer Durcharbeitung vom Drama losgelöste Kunstwerke, die in der plastischen und transparenten Dirigierhandschrift des Barockspezialisten René Jacobs hochspannendes Hörtheater versprechen. Joseph Haydn: «Armida» Oper in 3 Akten Hob. XXVIII / 12

http://www.kammerorchesterbasel.ch

Hinweis zur Veranstaltung

VV: www.kulturticket.ch

Wann

23.02.2018, 19:30 Uhr

Wo

Martinskirche, Basel

Veranstaltungsort

Martinskirche

Martinskirchplatz 4

4051 Basel

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen