INFOS FÜR ÄNDERUNGEN DER VERANSTALTUNGEN

Durch die aktuelle Lage in der Schweiz, sind wir gezwungen bis auf Weiteres in unseren Zeitungen, keine Agendaseite zu produzieren.

Sie haben Ihre Veranstaltung in unserer Agenda eingetragen, müssen diese aber durch die aktuelle Situation verschieben oder sogar absagen? Dann bitten wir Sie dies in Ihrem Benutzerkonto, im Veranstaltungstitel mit VERSCHOBEN oder ABGESAGT zu vermerken.

Bei einer VERSCHIEBUNG bitten wir Sie zusätzlich, den Vermerk mit dem neuen Datum in der Kurzbeschreibung zu hinterlegen.


Da wir aktuell sehr viele Änderungen mit den publizierten Veranstaltungen vornehmen müssen, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir ausschliesslich schriftliche Änderungen über das Benutzerkonto annehmen können.


Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.
Event Unit

Ausstellungen Freitag 04.10.2019 - AU6 – Raum für Kunst Reinach, Reinach

«Haupt-Sache-Köpf-chen»

Bilder und Skulpturen

© Salvatore Mainardi
Der Maler, Grafiker und Plastiker Salvatore Mainardi wurde 1954 in der Nähe von Neapel geboren.
Aufgewachsen in der kulturträchtigen Campania felix, besuchte er das Kunst-Gymnasium in Salerno, dort im Centro Storico hatte er seine erste Ausstellung.
Im Alter von siebzehn Jahren kam er nach Basel und konnte seine künstlerischen Interessen als Landschaftsgärtner ausleben. Sechs Jahre später zog es ihn nach Baden. Bei einem internationalen Grosskonzern fand er eine Stelle als Grafiker. Darüber hinaus nutzte er die vielfältigen Synergien, die sich zwischen Grafik und Kunst für ihn ergaben.
Bis in die Neunziger Jahre beschäftigte er sich mit surrealistischen Landschaften, dabei bediente er sich mit unterschiedlichen Ausdrucksmitteln. In dem er Gegenstände in seine Bilder einfügte, konnte er seine Lust am dreidimensionalen ausleben. Was ihn in den letzten Jahren fasziniert, sind Köpfe. Köpfe aus Papier, PET, Leder, Zement, Ton oder gemalt, alle mit ausdrucksstarken Gesichtern, Masken, sie sind sein Markenzeichen. Der Mensch und dessen Entwicklung beschäftigt Mainardi. So hat er den Weg über die Malerei und Collage zur Installation und Performance gefunden.
Als Betrachter fragt man sich, weshalb ein gewisser Ausdruck anziehend oder abstossend wirkt. «Die Köpfe provozieren stumm, fordern uns zum Nachdenken und Nachfühlen auf.»
Vernissage 04.10.2019 um 18:00 Uhr. Einführung durch KUNSCHTPLATZ Redaktion, Claudia Bösch. Musikalische Umrahmung: Renato Minamisawe,Gitarre. Die Ausstellung ist jeweils Freitag 16:00 - 20:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11:00 - 16:00 Uhr geöffnet. Auf zahlreiche Besucher freut sich AU6 Raum für Kunst.

https://www.kunschtplatz.ch

Wann

04.10.2019, 18:00 Uhr
27.10.2019, 16:00 Uhr

Wo

AU6 – Raum für Kunst Reinach, Reinach

Veranstaltungsort

AU6 – Raum für Kunst Reinach

Austrasse 6

4153 Reinach

Homepage

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen