Werk ohne Autor

1937 besucht der sechsjähriger Kurt Barnert mit seiner Tante in Dresden eine Ausstellung entarteter Kunst. Obwohl er danach nie Künstler zu werden beschliesst, studiert er später an der Kunstakademie. Hier begegnet er Elisabeth Seeband, der einzigen Tochter eines ehemaligen Nazi-Arztes, die er zum Unbill ihrer Eltern heiratet. Kurz vor der Grenzschliessung 1961 setzt sich das Paar in den Westen ab, wo sich der bis dato für seine realistischen Werke gefeierte Barnert als Künstler neu erfindet

Kinostart: 04.10.2018

Genre: Thriller

Deutschland 2018

Länge: 188 Min.

Regie: Florian Henckel von Donnersmarck

Im Kino

Dieser Film läuft zur Zeit in keinem unserer Kinos

Kino suchen

Filme am...

Diese Woche
Nächste Woche

Trailer des Tages